Aktuell
 

Der "Turnier-Vater"

02.12.2019

Das erste Weekend des „Alpha Rheintal Bank Futsal-Hallenmasters" ist Geschichte. Bereits steht das zweite Wochenende der Turnierserie an. Fredi Britt hat das Turnier vor vier Jahren lanciert und mit über 180 teilnehmenden Mannschaften zu einem der grössten Hallenturniere in der Region gemacht.

Der

 

Fredi, das erste Wochenende am „Alpha Rheintal Bank Futsal-Hallenmasters“ ist gespielt. Wie ist Dein Fazit? 

Wir haben ein tolles erstes Turnierweekend hinter uns mit tollen, interessanten und mehrheitlichen fairen Spielen. Auch die Festwirtschaft hat gut funktioniert.

Negativer Höhepunkt war sicherlich die Rangelei am Freitagabend zwischen dem FC Besa und dem FC Amriswil. Was sind die Konsequenzen? Lassen sich solche Vorfälle überhaupt verhindern?

Dazu möchte ich mich nicht äussern. Was die Konsequenzen betrifft, werde ich den FC Besa sicher nicht mehr einladen. Es stellt sich auch grundsätzlich die Frage, ob man noch ein A-Junioren-Turnier durchführen will.

Was waren die Highlights am ersten Turnierwochenende?

Aus sportlicher Sicht sicher die beiden Finalspiele am Samstag- und Sonntagabend (Junioren B und E). Insgesamt hat die Turnierorganisation in allen Bereichen gut funktioniert, was mich natürlich freut.

Was erwartet uns am nächsten Turnierweekend vom 06. bis 08. Oktober?

Wir begrüssen am Samstag die Juniorinnenmannschaften FF12 und FF15. Leider mussten die Turniere Juniorinnen FF19 und Damen wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden. Am Sonntag empfangen wir 18 F-Juniorenmannschaften.

 

 

zurück