Aktuell
 

Ein Sonntag im Zeichen des Hallenfussballs

07.01.2018

Der FC St. Margrethen war an diesem Sonntag mit je einem Team am Allianz Regiomasters in St. Gallen sowie am Seehallencup in Hard vertreten.

Ein Sonntag im Zeichen des Hallenfussballs

Für die Equipe in St. Gallen war nach der Vorrunde Schluss, obwohl die Mannschaft nach Punkten und Torverhältnis die Gruppe vermeintlich gewonnen hat. Am Allianz Regiomasters ist aber bei Punktgleichheit nicht das Torverhältnis entscheidend, sondern die Anzahl Fouls (Strafpunkte). Trotzdem hat die Mannschaft, welche mit mit drei Nachwuchsspieler angetreten ist, durchaus überzeugt.  

Das Team in Hard am Seehallencup hat die Gruppenphase ungeschlagen auf dem ersten Platz abgeschlossen und konnte sich damit für die Zwischenrunde qualifizieren (12.01, 20.15 Uhr). Die Duelle gegen Rankweil und Andelsbuch konnte man gewinnen, gegen Ruggell und Austria Lustenau spielte man unentschieden. 

zurück