Aktuell
 

Ein ruhiger (Transfer-)Sommer in St. Margrethen

23.07.2018

Der FC St. Margrethen steigt mit fast unveränderter Mannschaft in die neue Saison. 

Ein ruhiger (Transfer-)Sommer in St. Margrethen

Trotz einer enttäuschenden Vorsaison steigt der FC St. Margrethen mit fast identischem Kader in die neue Saison. Zu was die Mannschaft eigentlich fähig gewesen wäre, hat man in den letzten beiden Spielen gesehen. Der Vorstand ist überzeugt, dass man mit der bestehenden Mannschaft zusammen mit Neo-Trainer Leo Simonelli, welcher definitiv neue Impulse in die Mannschaft gebracht hat, in der neuen Saison durchaus erfolgreich sein kann. Die Aufstiegsfavoriten in dieser Gruppe sind Weesen, Ruggell und Altstätten. Dahinter scheint das Feld ziemlich ausgeglichen zu sein.

Neu zu uns gestossen sind Eko Spahic, welcher den verletzten Stammgoalie Fabio Staudacher ersetzen soll sowie Defensivspieler Mustafa Kara, welcher aus Vorarlberg auf die Rheinau wechselt. Sheval Ljatifi hatte für kommende Saison eigentlich zugesagt und wechselt nun überraschend zu Besa. Stefano D'Amico schliesst sich aus textiltechnischen Gründen dem umtriebigen FC Au-Berneck an. Danilo Jermic versucht sich nächste Saison als Profi - irgendwo in Serbien.  

Kader Saison 2018/2019:

Mathias Vidalle

Isuf Ibrahimi

Kushtrim Hajrullahu

Fisnik Idrizi

Naim Memeti

Emrah Bajramovski

Ahmet Cetinkaya

Valdet Istrefi

Vladan Kacarevic

Fitim Ramadani

Erolind Syla

Fisnik Sinani

Besart Shoshi

Marc Lütolf

Samir Karahasanovic

Rijad Abazi

Lothrim Hajrullahu

Elfat Redzepi

Burak Eris

Mustafa Kara (neu)

Eko Spahic (neu)

Fabian Gashi

Salvatore Forgia

Fabio Staudacher

 

Abgänge:

Sheval Ljatifi (FC Besa)

Stefano D'Amico (FC Au-Berneck)

Danilo Jermic (Serbien)

zurück